Select Page

Oldtimer: So wertvoll können Autos sein

Oldtimer: So wertvoll können Autos sein

Ein Gebrauchtwagen als Geldanlage? Obwohl die meisten darüber nur den Kopf schütteln, kann man mit dieser Aussage durchaus Recht behalten. Aber eben nur dann, wenn es sich um einen Oldtimer handelt. Um es anders auszudrücken: Der Wagen muss mindestens drei Jahrzehnte auf dem Buckel haben und in ausgezeichnetem Zustand sein, um eine Chance als Sammlerstück zu haben. Und selbst dann ist ihm dieser Status keinesfalls garantiert, denn sogar der gute alte Käfer der ersten Generation darf sich heute mit einem H-Kennzeichen schmücken.

Oldtimer ist eben nicht gleich Oldtimer: Obwohl die Preise für einen klassischen Wagen in den letzten Jahren rasant gestiegen sind, gibt es immer noch nur sehr wenige Modelle, die einen hohen Preis auf dem internationalen Markt erzielen können. Wenn auch Sie nach einem Oldtimer suchen, der sich als Geldanlage eignet, informieren Sie sich am besten über Autofinanzierungen im Vergleich. So können auch Sie sich einen Klassiker leisten, der in den kommenden Jahren an Wert gewinnen wird.

Klassiker mit Potenzial

Nicht jeder Oldtimer kann sich auf eine Wertsteigerung freuen. Massenproduzierte Wagen wie der VW Golf dürften wohl noch in so manch einer Garage stehen, während Modelle wie der Triumph TR6 aufgrund ihres Seltenheitswertes preislich in die Höhe schießen. Doch auch unter den beliebten Modellen von früher gibt es Wagen, die das Nötige zum Oldtimer-Star haben. Ein bunter, kultverdächtiger Oldtimer-Held ist der VW-Bus. Seit 1994 pilgern Bulli-Fans zum größten VW-Bustreff nach England. Darunter werden auch viele Deutsche seine, denn der VW-Bus steht an dritter Stelle der beliebtesten Oldtimer Deutschlands.

VW T1 Doka Donau Classic

VW T1 Doka

Ein weiterer Klassiker, der zudem eher selten anzutreffen ist, ist der Porsche 924. Von 2008 bis 2017 stieg der Wert des schnittigen Coupés um 132 %. Auch Besitzer eines BMW 3ers haben Grund zur Freude: In den letzten neun Jahren stieg der Wert dieses Klassikers um sagenhafte 197,8 %.

Oldtimer der Extraklasse

Wertvolle Oldtimer versprühen nicht nur Nostalgie, sondern sind auch ein fester Bestandteil der Automobilgeschichte. Vor allem Rennwagen, die bei legendären Rennen oder auf berühmten Rennstrecken zum Einsatz kamen, entfachen heute die Fantasie vieler Menschen. Zu diesen Oldtimern gehört beispielsweise der Mercedes-Benz W 196, der in den 1950er-Jahren bei mehreren Formel-1-Rennen eingesetzt wurde. Aktuell gibt es weltweit nur noch 14 Exemplare dieses Modells. Der Wagen, der von Juan Manuel Fangio während der Saison 1954/55 gefahren wurde, erzielt 2013 bei einer Auktion einen Preis von 26,8 Mio. Euro.

Für 9 Millionen Euro mehr als der Mercedes-Benz W 196 ging der Ferrari 335 Sport Scaglietti im Jahre 2016 an seinen neuen Besitzer über. Der Rennwagen aus dem Jahre 1957 wurde in Paris für 35,8 Mio. Euro an einen privaten Sammler versteigert. Doch fahren lässt sich der Retro-Bolide nicht, denn der 335S wurde speziell für Rennstrecken konzipiert.

Audi 100 Coupe S MrsOrangina

Audi 100 Coupe S MrsOrangina 1972

About The Author