Select Page

MrsOrangina ist zurück! Technische Restauration 2013 – 2016 abgeschlossen!

MrsOrangina ist zurück! Technische Restauration 2013 – 2016 abgeschlossen!

Zugegeben, die technische Restauration des Audi 100 Coupé S „MrsOrangina“ hat etwas länger gedauert als geplant. Aber wenn die to-do-Liste stetig wächst, spielt auch irgendwann der Faktor Zeit keine Rolle mehr. Es gab eine Menge zu tun - jede Menge!

Während MrsOrangina in der Halle stand waren wir mit unserem Audi 80 quattro auf den Oldtimerrallyes in Deutschland unterwegs. Und auf jeder Rallye fragten Freunde und Bekannte, wann denn nun endlich die Miss wieder an den Start kommt. Ganz klar, das orangene Coupé wurde vermisst. Und glaubt mir, auch wenn der 2.8 Liter Sechszylinder des quattro auf der Straße höllisch Spaß gemacht hat, ging es mir genauso. Ein Audi 100 Coupé S zu fahren ist einfach etwas Besonderes.

Food Rallye Neuwied 2016

Wieder unterwegs! Auf der Food Rallye Neuwied 03.09.2016

Restauration Audi 100 Coupé S „MrsOrangina“

Wie Eingangs erwähnt gab es jede Menge zu schrauben und Teile zu organisieren. Teile, die es nicht mehr gab, galt es zu fertigen, bzw. fertigen zu lassen. Und oftmals fiel dann beim Schrauben erst auf, dass hier und da noch ein Teil zu ersetzen war. Und zum Glück hatte ich dazu eine riesengroße Hilfe, denn das Audi 100 Coupé S war in guten Schrauberhänden. Die Arbeiten hätte ich, der vornehmlich Schreibtischtäter ist, gar nicht machen können. Freunde aus dem Audi 100 Coupé S Club waren oft ganze Wochenenden nonstop in der Halle und schraubten gemeinsam, was das Zeug hielt. Ganz vorne weg Marc, seit Kind an ambitionierter Audi C1 Schrauber und Enthusiast vor dem Herren! Mit dabei auch Ingo und Onkel Uli!

Beginnend im Herbst 2013 bis in den Spätsommer 2016 dauerte die technische Revision des Audi 100 Coupé S. Es wurde allerhand verbessert und ausgetauscht. So wurde die zwar akustisch hervorragende, aber optisch eher unpassende Car-Hifi Anlage ausgebaut und das Cockpit mit guten originalen Coupé S Teilen wieder klassisch aufgebaut. In diesem Rahmen hielten auch ein originaler VDO Öltemperatur- und VDO Öldruckmesser Einzug in die Dreiereinheit der Mittelkonsole des Coupés. Entsprechende Geber wurden – da nicht mehr käuflich - fertigen gelassen.

be2 tonemapped

Endlich wieder im Fokus! Foto: www.ghfotokreativ.com

Auch unter der Haube ging es gewaltig zur Sache. Der siffende Kühler wurde überarbeiten gelassen. Ein Hochleistungsnetz sorgt hier künftig für ein ausgeglichenes Temperaturverhältnis des 1,9 Liter Aggregats. Die zusammengestückelte und mehrfach geschweißte Abgasanlage wurde gegen eine einzelgefertigte Edelstahl Abgasanlage nach originalem Vorbild getauscht. Eine neue Sachs Kupplung hielt ebenso Einzug wie eine überholte Lichtmaschine.

Für die Verzögerung wurde die Bremse inklusive des Bremskraftverstärkers und des Bremskraftverteilers komplett revidiert und mit neuen Belägen und Scheiben bestückt. - mehr zur Bremse lesen - Dem Original nach gefertigte Stahlflexleitungen mit Gummiüberzug an der Vorderachse wurden von Bremsenspezialist Autoteile Ralf Schmitz eigens für das Coupé angefertigt. Die wippenden Koni Dämpfer wurden gegen in Ennepetal gefertigte Bilstein B6 Gasdruck Dämpfer getauscht und die Achsen neu gelagert. - mehr zu den Bilstein Dämpfern lesen - 

Last but not least wurden die Türen getauscht und die ausgeschlagenen Scharniere neu gefertigt. Hängende und in den Nähten rostende Türen passen nicht zum Audi 100 Coupé S „MrsOrangina“. Im Rahmen der Restauration wurde dann auch direkt der zeitgenössische, charakteristische Frontspoiler an das Coupé S angepasst und montiert. Zudem wurden in dem Zuge die hinteren Radläufe ausgebessert.

k-IMG_0666

Start für MrsOrangina! Wir sind wieder unterwegs! Foto: food rallye Neuwied

Audi 100 Coupe S ist wieder unterwegs

Ihr merkt, ich könnte, wenn ich ins kleinste Detail gehe, hier noch Stunden weiter schreiben. Das würde jedoch selbst den Rahmen dieses Audi 100 Coupé S Blogs sprengen. Am vergangenen Wochenende war MrsOrangina nun das erste Mal auf der Straße - unterwegs auf der food rallye der IG Youngtimer und Oldtimer Neuwied e.V.. mit einem Klick auf GermanMotorKult zum nachlesen - Das Coupé war perfekt eingestellt, kein Mucken, kein Murren, kein Verziehen beim Bremsen und keine Aussetzer. Alles in allem eine wirklich Runde Sache und der Schreiber ist mehr als glücklich! Mein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle an alle, die bei den Arbeiten an MrsOrangina mitgeholfen haben! Ohne Euer Engagement würde der Wagen heute nicht so da stehen!

Titelbild: Daniel Schäfer, PhotoAHRt.de

About The Author