Select Page

Caracciola Cup 2013 in Bonn – Auf drei Zylindern durch die Eifel

Caracciola Cup 2013 in Bonn – Auf drei Zylindern durch die Eifel

Der Caracciola Cup 2013 startete als bereits 12. Auflage der sportlichen Veranstaltung am 4. Mai 2013 mit rund 60 Fahrzeugen in Bonn Mehlem. Das jährliche Event des Godesberger Motor-Club ist eine touristische Ausfahrt für klassische und historische Fahrzeuge, auch Oldtimer Rallye genannt. Zu den Startern gehörten so auch Youngtimer wie zwei Ford GT 40, ein Opel Ascona A und natürlich unser Audi 100 Coupé S „MrsOrangina“.

Caracciola Cup 2013 Audi 100 Coupe S.jpg

Caracciola Cup 2013, Foto: PhotoAHRt.de

Bereits bei der Ankunft am Mehlemer Schützenhaus um 9:00 Uhr kündigte sich ein Motorproblem an, welches uns den ganzen Tag auf Trab halten sollte. Das Coupe lief nur auf 3 Zylindern - Nasse Zündkerzen können ja mal vorkommen. Problem gelöst und auf zu Dokumentenabnahme des Caracciola Cup 2013. Nach der Fahrerbesprechung mit Kaffee und Brötchen im Mehlemer Schützenhaus ging es dann auch gut gestärkt zum Startpunkt mit Fahrzeugpräsentation ins Zentrum von Bonn Mehlem. Die Strecke der Vormittagsetappe führte die Teilnehmer nach dem Start durch das Vorgebirge hinaus in die Eifel. Anhand von Karten und Wegbeschreibungen galt es nun von Stempelkontrolle zu Stempelkontrolle zu finden. Als Kontrolle der richtig gefahrenen Zwischenstrecken mussten die jeweils ersten Buchstaben der durchfahrenen Orte in die Bordkarte 
eintragen werden. Nach rund 63 Kilometer Fahrt und zwei weiteren ungewollten Stops wegen des Ausfalls eines Zylinders war die erste von insgesamt drei Etappen geschafft. Die
 Teilnehmer kamen am Mittagspunkt, dem Schloss Lüftelberg, an.

[Not a valid template]Restart zur Eifeletappe beim Caracciola Cup 2013

Bevor es jedoch in die Mittagspause gehen konnte galt es noch eine Geschicklichkeitsprüfung mit dem Klassiker zu bestehen. Es musste innerhalb von 9 Sekunden rückwärts mit dem rechten Hinterrad auf einer Fußmatte geparkt werden. Ein sehr reichhaltiges Mittagsbuffet erwartete darauf die Teilnehmer des Caracciola Cup 2013 im Schlosspark. Nur knapp 2 km nach dem Restart galt es für uns wieder die Haube unseres Audi 100 Coupé S zu öffnen und zu schrauben. Nasse Kerzen. Danach führte uns die zweite Etappe rund 50 km über die Höhen und durch die Täler der Eifel. Die sehr abwechslungsreiche Strecke führte uns bis nach Hönningen an der Ahr. Nur ein kurzer Kaffee-Stop auf dem Oldtimermarkt und direkt wieder weiter, denn durch unser Motorproblem hatten wir viel Zeit wieder gut zu machen. Über eine kurze Etappe entlang der Ahr ging es zurück ins Ziel, in den Rosenpark in Bonn Mehlem.

[Not a valid template]Siegerehrung der Caracciola Classic 2013 bei Rhein in Flammen im Rosenpark

Die Teilnehmer des Caracciola Cup 2013 durften mit Old- und Youngtimer auf dem Grün im Rosenpark parken. Bei schönstem Wetter wurden bei kalten Getränken an der Open-Air Bühne die Sieger des Tages geehrt. Trotz mehrerer Motorprobleme und dem Ritt auf teilweise nur 3 Zylindern über die Höhen der Eifel hatte es für das erstmals zusammen gestartete Vater-Sohn Team auf dem Audi 100 Coupe S für einen noch ansehnlichen 15 Platz von über 30 Startern in unserer Klasse gereicht. Wir sehen uns im nächsten Jahr wieder, mit Feuer auf allen Töpfen - versprochen!

Mehr Bilder zur Oldtimer Veranstaltung Caracciola Classic 2013 des Godesberger Motor-Club findet ihr hier:

Zur Homepage des Caracciola Cup und des Godesberger Motor-Club findet ihr über diesen Link.

About The Author